BMW bietet seinen Liefe­ran­ten Platt­form für den Austausch von E‑Rechnungen

21.12.2023

E‑RECHNUNG

Die BMW Group bietet seinen Liefe­ran­ten wahl­weise eDocu­ment Portal bzw. den Belegaus­tausch via EDI für den elek­tro­ni­schen Rech­nungs­aus­tausch (eInvoicing). Cegedim unter­stützt betrof­fene Liefe­ran­ten als spezia­li­sier­ter eInvoicing Dienst­leis­ter nun mit einer einfa­chen, schnel­len und unkom­pli­zier­ten Lösung, die den mögli­chen E‑Rechnungsversand an das BMW eINVOICING aus dem eige­nen ERP-System heraus ermöglicht.

Cegedim e‑Business bietet einfa­che Lösung zur Umstel­lung auf elek­tro­ni­schen Rechnungsversand

Die BMW Group hat bereits 2020 seine Liefe­ran­ten dazu aufge­for­dert auf die elek­tro­ni­sche Rech­nungs­stel­lung umzu­stel­len. Heute ist das nicht nur im B2G sondern auch im B2B-Umfeld ein aktu­el­les Thema.

Konkret bedeu­tet das: Wer die ange­bo­te­nen den Rech­nungs­aus­tausch mit BMW digi­ta­li­sie­ren will, muss die eige­nen Rech­nungs­aus­gangs­pro­zesse auf den so genann­ten Elec­tro­nic Data Inter­ch­ange (EDI) per Direkt­ver­bin­dung (OFTP2, AS2 oder SMTP), VAN oder Webap­pli­ka­tion umstel­len. Die über­mit­tel­ten Rech­nungs­da­ten­sätze müssen zudem in einem der zuge­las­se­nen eInvoicing-Formate VDA4938, VDA4983, ZUGFeRD, XRech­nung oder Fattu­raPA bereit­ge­stellt werden.

Weitere Infor­ma­tio­nen dazu gibt es direkt von BMW zum Thema eINVOICING.

Einfa­che Lösung zum E‑Rech­nungs-Austausch mit BMW

Mit den bewähr­ten eBeleg Services von Cegedim können betrof­fene Liefe­ran­ten die notwen­di­gen Umstel­lun­gen ohne erheb­li­che Neuin­ves­ti­tio­nen in Hard- und Soft­ware bewerk­stel­li­gen. Denn als cloud­ba­sier­ter Webser­vice mit bewähr­ten Schnitt­stel­len zu den gängigs­ten ERP-System­lö­sun­gen wie SAP, Navi­sion, eGecko oder ALPHAPLAN erfolgt die Inte­gra­tion in die bestehende IT-Umge­bung denk­bar einfach, kosten­güns­tig und schnell. Zudem ist auch die Anbin­dung an indi­vi­du­elle Buch­hal­tungs- und Soft­ware­lö­sun­gen möglich – und das in der Regel eben­falls sehr schnell und einfach.

Mehr über die zeit- und kosten­spa­ren­den Möglich­kei­ten, elek­tro­ni­sche Rech­nun­gen im vorge­schrie­be­nen Format direkt aus der gewohn­ten ERP-Soft­ware­um­ge­bung zu verschi­cken, erfah­ren Sie hier.

Noch mehr zur E‑Rechnung:

Gelten für die E‑Rechnung ab 01.01.2025 bei Empfang und Versand die glei­chen Fristen?

Gelten für die E‑Rechnung ab 01.01.2025 bei Empfang und Versand die glei­chen Fristen?

Ein wich­ti­ger Aspekt, um den Hand­lungs­be­darf für den Umstieg auf die E‑Rechnung rich­tig einzuschätzen.

read more
Was unter­schei­det eine PDF-Rech­nung von einer »echten« E‑Rechnung?

Was unter­schei­det eine PDF-Rech­­nung von einer »echten« E‑Rechnung?

O‑Ton aus einem kürz­li­chen Gespräch: “Wir versen­den schon 80% unse­rer Rech­nun­gen elek­tro­nisch als PDF. Da sind wir bestens vorbe­rei­tet auf die E‑Rechnung …

read more
Update zur B2B E‑Rech­nungs-Pflicht in Deutschland

Update zur B2B E‑Rech­­nungs-Pflicht in Deutschland

E‑Rech­­nungs-Pflicht B2B in Deutsch­land zum 01.01.2025? Alles Wich­tige aus dem Refe­ren­ten­ent­wurf des BMF sowie dem Regierungsentwurf.

read more