E‑Rech­­nungs-Gipfel 2022

06.04.2022

KONFERENZ:

Das jähr­li­che Tref­fen von Verwal­tung und Wirt­schaft zur E‑Rechnung findet dieses Jahr in Berlin statt bzw. auch online. Eine Reihe von Podi­ums­dis­kus­sio­nen werden aktu­elle Themen aufgrei­fen. Alles wich­tige zur Agenda, Veran­stal­tungs­ort und Anmeldung …

Die Pflicht zur E‑Rechnung kommt, jetzt auch bei B2B

Länder wie Italien oder Portu­gal haben es bereits vorge­macht. Jetzt wurde die Einfüh­rung eines elek­tro­ni­schen Umsatz­steuer-Melde­sys­tems (taxreporting/clearance) für B2B auch bei uns im Koali­ti­ons­ver­trag fest­ge­schrie­ben: „Wir werden schnellst­mög­lich ein elek­tro­ni­sches Melde­sys­tem bundes­weit einheit­lich einfüh­ren, das für die Erstel­lung, Prüfung und Weiter­lei­tung von Rech­nun­gen verwen­det wird.“ (Quelle: Koali­ti­ons­ver­trag 2021–2025 auf Seite 132)

Aber brennt sprich­wört­lich die Hütte schon? – Auch, wenn noch keine konkrete Dead­line fest­steht, die Pflicht zur E‑Rechnung bei B2B kommt! Wir müssen heute die Weichen stel­len, damit wir nicht nur die Heraus­for­de­rung meis­tern, sondern auch die Chan­cen ergrei­fen, die sie birgt.

Beim E‑Rech­nungs-Gipfel 2022 (ERGI22), dem alljähr­li­chen Leit­kon­gress der E‑Invoicing Bran­che, tref­fen sich führende Exper­ten der Öffent­li­cher Verwal­tung sowie der Unter­neh­men (z. B. Bundes­steu­er­be­ra­ter­kam­mer, Zentral­ver­band des Deut­schen Hand­werks (ZDH), Bitkom, MITTELSTANDSVERBUND) zu einem hoch­klas­si­gen und praxis­ori­en­tier­ten Erfah­rungs- und Wissensaustausch.

Podi­ums­dis­kus­sion „Heraus­for­de­run­gen und Chan­cen beim Anbin­den an E‑Rech­nungs-Portale“

In der Podi­ums­dis­kus­sion mit Tim Roßky, Geschäfts­füh­rer der Cegedim e‑Business GmbH (ehemals XimantiX) und Mitglied des Vorstands im Verband elek­tro­ni­sche Rech­nung (VeR), zum Thema „Heraus­for­de­run­gen und Chan­cen beim Anbin­den an E‑Rech­nungs-Portale“ teilen wir unsere Erfah­run­gen aus der Einfüh­rung der elek­tro­ni­schen Rech­nungs­stel­lung an die öffent­li­che Hand und entwi­ckeln so die Dos and Don´ts für die Umstel­lung im B2B-Bereich.

Wann?

20. Juni bis 21. Juni 2022

Was?

Weitere Infor­ma­tio­nen entneh­men Sie bitte aus der AGENDA.

Hier geht es zur Anmel­dung!

Eindrü­cke vom #ERGI22

Der lang erwar­tete E‑Rech­nungs-Gipfel 2022 ist vor einer Woche zu Ende gegan­gen. Die Umset­zung der E‑Rech­nungs-Pflicht und eines einheit­li­chen Melde­sys­tems für Deutsch­land ist schließ­lich ein dring­li­ches Thema, das viele Fragen aufwirft.

Neben der profes­sio­nel­len Orga­ni­sa­tion durch die Vereon AG mit Johan­nes von Mulert und seinem Team, war vor Ort und selbst online dieses Jahr eine enorme Ener­gie und Dyna­mik zu spüren.

Die Podi­ums­dis­kus­sio­nen, mode­riert durch die Mitglie­der des Vorstands des Verband elek­tro­ni­sche Rech­nung (VeR) Stefan Groß, Richard Luthardt, Ivo Moszyn­ski und Tim Roßky waren ein voller Erfolg. Es disku­tier­ten Vertre­ter aus Wirt­schaft, Öffent­li­cher Hand, Poli­tik, Wissenschaft/Steuerrecht und Wirtschaftsverbänden.

Was sich klar heraus­kris­tal­li­sierte: Bei dem geplan­ten einheit­li­chen Melde­sys­tem sollte Deutsch­land
1. von den bishe­ri­gen Erfah­run­gen ande­rer Länder lernen,
2. unbe­dingt eine Lösung wählen, die auch für KMUs einfach umsetz­bar ist,
3. früh­zei­tig die Bundes­län­der mit ins Boot holen.

Wie Bruno Koch in seinem Vortrag sehr erfri­schend darge­legt hat, ist noch viel Poten­zial „auf der Straße“. Wir brau­chen aber unbe­dingt eine ordent­li­che Portion Mut!

Ein Vorschlag aus den Diskus­sio­nen war unter ande­rem, die Umset­zung von E‑Rech­nungs-Pflicht und Melde­sys­tem etwas zu entzer­ren. Also zunächst das 4‑Cor­ner-Modell zwischen Liefe­ran­ten und Kunden (B2G und B2B) umzu­set­zen. Und etwas später eine dezen­trale Melde­pflicht einzuführen.

Schließ­lich gibt es hier auch noch großen Klärungs­be­darf. Unter ande­rem stellt sich die Frage, wie das Verfah­ren für Bran­chen funk­tio­nie­ren soll, in denen die endgül­tige Rech­nung erst nach 6‑Monaten final ist. Hier würde ein Melde­sys­tem in Echt­zeit eine Menge Zusatz­auf­wand bedeuten.

Wir verfol­gen inter­es­siert, wie die Entwick­lung weiter­geht. Aber eins ist sicher. Der dies­jäh­rige ERGI22 hat dem Ball, der durch den Koali­ti­ons­ver­tag ins Rollen gebracht wurde, weite­ren Schwung verliehen.

Vielen Dank an alle Betei­ligte für die perfekte Orga­ni­sa­tion, die infor­ma­ti­ven Vorträge sowie die span­nen­den Diskus­sio­nen mit den Teilnehmer:innen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Reform der E‑Rechnung in Frank­reich 2024–2026

Reform der E‑Rechnung in Frank­reich 2024–2026

Die Reform der E‑Rechnung in Frank­reich nimmt Fahrt auf. Je nach Unter­neh­mens­größe kommt die E‑Rech­­nungs-Pflicht ab Juli 2024.

read more
Jetzt Förder­mit­tel sichern für Ihr IT-Projekt im Finanzwesen!

Jetzt Förder­mit­tel sichern für Ihr IT-Projekt im Finanzwesen!

Was wäre wenn Sie bei der Digi­ta­li­sie­rung des Beleg­aus­tauschs doppelt Kosten einspa­ren könn­ten? Jetzt Aufzeich­nung unse­res LIVE Webi­nars anfragen!

read more
Italien fordert elek­tro­ni­sche Rech­nung zentral über die SdI

Italien fordert elek­tro­ni­sche Rech­nung zentral über die SdI

Was steckt hinter der E‑Rech­­nungs-Pflicht in Italien und was bedeu­tet das für inter­na­tio­nale Geschäfte?

read more
XRech­nung versen­den und empfan­gen, aber wie?

XRech­nung versen­den und empfan­gen, aber wie?

XRech­nungs Soft­ware gesucht? Müssen oder wollen Sie eine passende Lösung finden, um XRech­nun­gen zu versen­den bzw. zu empfan­gen? Wir zeigen Ihnen …

read more